fbpx
ReferentInnen2019-09-05T19:17:08+01:00

Unsere ReferentInnen

Elisabeth Niedereder

Elisabeth Niedereder

Inhaberin, Gründerin & Hauptreferentin der Tristyle Academy

Referentin für die Lehrgänge:

Beruf

Profisportlerin und Personal Coach

Ausbildung

Bakk.rer.nat. der Sportwissenschaft,
aktuell: Studium der Klinischen Ernährungsmedizin (MSc, Ende 2020)

Berufserfahrung
  • seit über 10 Jahren im Personal Coaching und in der Trainingsplanung für Ausdauersportarten tätig, insbesondere im Bereich Leistungsdiagnostik (Laktatdiagnostik), Lauftechniktraining und funktionellem Krafttraining
  • Gründerin und Inhaberin der Firma Tristyle
  • Hauptreferentin an der Tristyle Academy
  • Praxiserfahrung aus über 16 Jahren Leistungssport, immer noch aktiv auf der Langdistanz (Marathon und Ultralauf)
Sportliche Erfolge
  • 26fache Staatsmeisterin
  • 9malige Teilnahme an der Team-EM für das österreichische Nationalteam, beste Platzierung: 3. Platz im 800m Lauf (2008)
  • Burgenländische Rekordhalterin im 800m und 1500m Lauf
  • Qualifkation und Teilnahme an der Gymnasiade 2002
  • Qualifikation und Teilnahme an der Crosslauf-Europameisterschaft 2001
  • Qualifikation und Teilnahme an den Europäischen Olympischen Jugendspielen 2001
  • 3. Platz Teamwertung Ultralauf-WM (50km Straßenlauf) in Brasov/Rumänien 2019
  • 9. Platz international Wings for Life Run 2019 (45,23km; 2. Platz Wien)
  • 3. Platz Damen Tromso Midnight Sun Marathon 2019
Tamara Dos Santos Góes

Tamara Dos Santos Góes

Referentin für den Lehrgang Gruppentraining und Kurse anleiten

Ausbildung:
  • Skisport: Kinder & Jugendskirennlauf, Skilehrerin
  • Fitness: Personal Trainer & Fitness Instructor
  • Gruppenfitness: Batuka®, Zumba®, deepWORK®, HIITUP, Salsation, Pilates (Basic)
  • Sonstiges: Ernährungscoach
Roland Garber

Roland Garber

Referent für den Lehrgang Trainingsplanung Radfahren und Radtechnik

Sportliche Erfolge
  • Gesamt- Scratch-Weltcupsieger 2003
  • Madison-Vizeweltmeister 2002
  • 3. Platz Madison-WC-Gesamtwertung 2004
  • 3. Platz Europameisterschaft 2002
  • 4. Platz Europameisterschaft 2001
  • 5. Platz Olympischen Spiele Sydney 2000
  • 8. Platz Olympischen Spiele Athen 2004
  • 1. Platz bei Weltcuprennen 94, 02
  • 5x 2.Plätze bei Weltcuprennen
  • 5x 3.Plätze bei Weltcuprennen
  • weitere 26 Top 10 Platzierungen bei Weltcuprennen
  • Siege bei Straßen-Etappenrennen
  • Sieger „Mährischer Silberhelm“ in Brünn 93, 94, 95, 01, 02
  • Sieger „500+1 Runde“ in Brünn 94, 98, 99, 00, 01, 02, 04
  • 32x Österr. Bahn-Staatsmeister
  • Österr. Stunden-Rekordhalter (45,204 km)
Rupert Hagenauer

Rupert Hagenauer

Referent für den Lehrgang Anatomie

Ausbildung
  • Physiotherapeut, B.A.
  • Staatlich anerkannter Physiotherapeut
  • Master Ernährung und Sport i.A.
Birgit Koschischek

Birgit Koschischek

Referentin für den Lehrgang Schwimmtechnik

Sportliche Erfolge
  • 9. Platz (50 m und 100 m Freistil):
    Jugend-Europameisterschaft 2003, Glasgow
  • 14. Platz (100 m Freistil und 100 m Lagen) 15. Platz (100 m Schmetterling):
    Kurzbahneuropameisterschaften 2004, Wien
  • 16. Platz (100 m Schmetterling):
    Kurzbahneuropameisterschaften 2005, Triest
  • 10. Platz (100 m Schmetterling)
    13. Platz (100 m Freistil)
    16. Platz (200 m Freistil):
    Kurzbahnweltmeisterschaften 2006, Shanghai
  • 13. Platz (100 m Schmetterling):
    Schwimmeuropameisterschaft 2006, Budapest
  • Bronze-Medaille (100m Freistil):
    Militär-Weltspiele 2007, Hyderabad
  • 12. Platz, 100 m Schmetterling:
    Kurzbahneuropameisterschaften 2007, Debrecen
  • 9. Platz (100 m Schmetterling)
    14. Platz (100 m Freistil):
    Schwimmeuropameisterschaft 2008, Eindhoven
  • 5. Platz (100 m Schmetterling):
    Kurzbahneuropameisterschaften 2012, Chartres
Mag. Dieter Kschwendt-Michel

Dieter Kschwendt-Michel

Referent für den Lehrgang Sprache, Körpersprache und erfolgreiches Auftreten als Personal Trainer

Ausbildung und berufliche Laufbahn:
Geboren in Wien, absolvierte Dieter Kschwendt-Michel zunächst ein Studium der Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Wien und war bei einer großen österreichischen Tageszeitung als Journalist tätig. Gleichzeitig studierte er am Konservatorium Wien Oper, Operette und Sprechtechnik und entschloss sich anschließend zu einer künstlerischen Laufbahn.
Engagements und Gastspiele führten ihn als Sänger ab dem Jahr 2001 bis heute an zahlreiche Opernhäuser und Festivals in Europa, den USA und Japan. Als Sprecher war er jahrelang für Rundfunk (Radiowerbespots) und Film (Synchronsprecher) tätig.
Im Frühjahr 2014 gründete er als Mitgesellschafter die beyondarts GmbH, ein mittlerweile preisgekröntes österreichisches Start-up, das App-Guides für den Kunst- und Kulturbereich entwickelt. Dieter Kschwendt-Michel ist als Head of Content für Entwicklung und Umsetzung des textlichen und auditiven Inhalts verantwortlich.
Parallel dazu absolvierte der passionierte Triathlet im Sommer 2016 eine Ausbildung zum Personal Trainer. Seit März 2017 ist er zusätzlich als Personal Trainer bei Holmes Place Millenium City Wien tätig.
Dieter Kschwendt-Michel gehört ab Herbst 2017 mit dem Modul „Sprache, Körpersprache und erfolgreiches Auftreten als Personal Trainer“ dem Referenten-Team der Tristyle Academy an.
Ferdinand Pollinger

Ferdinand Pollinger

Referent für den Lehrgang Krafttraining in Theorie und Praxis

Sportliche Erfolge
  • 1991 – EPC Europameister London
    Klasse -90 kg, Total 715 kg;
  • 1991 – WPC Weltmeister Marietta/Atlanta
    Klasse -90 kg, Total 717,5 kg;
  • 1997 – Österreichischer Rekord Kreuzheben
    Klasse – 90 kg, 311 kg;
  • 1998 – Guinnes Rekord WR im Autoheben
    89,8kg Körpergewicht, 830 kg;
  • 1999 – ewige Rangliste TOP TEN KDK
    Klasse -100 kg, Total 795 kg;
  • 1999 – Österreichischer Rekord Kreuzheben
    Klasse -100 kg, 340 kg;
  • 2000 – Internationaler Meister im Steinheben;
  • 2002 – Overall Champion International Powerlifting Competition / strongest man of balkan;
  • 2009 – Staatsmeister Bankdrücken AK I
  • 2010 – Staatsmeisterschaft allg. Klasse
    3. Platz;
  • 2010 – Internationaler Meister Kreuzheben Bavaria Cup
    Landshut 300 kg;
  • 2013 – Landesmeister allg. Klasse KDK
    Klasse -105 kg, Total 670 kg;
  • 2014 – Österreichischer Meister KDK
    Klasse -105 kg, Total 630 kg;

Nicole Strommer

Referentin für den Lehrgang Ernährung

 Ausbildung

FH Campus Wien, Diätologie

Beruflicher Werdegang
  • seit 12/2016: freiberufliche Diätologin „Nahrung ist einmalig“
  • seit 07/2015: angestellte Diätologin 20h, Klinikum Baden
  • 10/2014 – 06/2015: Sozialpädagogin Karenzvertretung, Justizanstalt Favoriten, geschlossener Maßnahmevollzug Bereich Suchterkrankungen
  • 05/2012 – 09/2014: angestellte Diätologin bei Weight Watchers
  • 09/2010 – 04/2012: Sozialpädagogin, Stellvertretende Leiterin Caritas Werkstätte Tulln, Schwerstbehindertenbereich
Tom Tejral

Tom Tejral

Referent für die Lehrgänge: